Robert Gigler zelebriert Familiengottesdienst

Montag, 18. Dezember 2017

Vergangenen Sonntag organisierte die Familiengemeinschaft Tunding zusammen mit dem Jungen Landvolk einen Familiengottesdienst in Tunding. Anlass war das Jubiläumsjahr des Heiligen Bruder Klaus von der Flüe. Er ist zusammen mit  seiner Frau Dorothea Patron der Katholischen Landvolkbewegung.

Die beiden KLB Gruppen in unserem Landkreis taten sich aus diesem Anlass für eine gemeinsame Aktion zusammen.

600 Jahre Bruder Klaus, Zeit damals – Zeit heute, Zeit für uns, lautete das Motto zu dem sich 5 Vertreter der beiden Gruppen für ein Vorbereitungstreffen zusammentaten.

Relativ schnell hatte man ein Konzept erstellt, und war sich auch sofort einig, dass Pfarrer Gigler, ehemaliger Diözesan KLB-Seelsorger den Gottesdienst zelebrieren sollte. Dieser stimmt dem ganzen auch sofort zu.

In der Predigt kam Pfarrer Gigler auch nochmals auf seine Flüeli – Fahrten während dieser Zeit zu sprechen. Sehr eindrucksvoll  schilderte er seinen Weg in den Ranft und die Stimmung, die diese Umgebung auf ihn hatte.

Musikalisch wurde der Gottesdienst  sehr schwungvoll von dem Kinderchor Cantici aus Mengkofen umrahmt.

Am Ende des Gottesdienstes dankte Gigler noch dem Vorbereitungsteam der beiden KlB-Gruppen das aus Günter und Karo Graßl, Rupert Klostermeier, Petra Dichtl und Christine Eichinger bestand

Zu dem Gottesdienst wurde auch die Wanderausstellung der Diözese,  600 Jahre Bruder Klaus, in der Kirche von Tunding aufgestellt.

Die Gottesdienstbesucher hatten den ganzen Sonntag noch Zeit diese aufzusuchen.

Wer wollte konnte auch einen Kurzfilm zu dem Thema noch auf sich wirken lassen.

Die Mitglieder der beiden Gruppen trafen sich anschließend noch zu einem Weißwurstfrühschoppen im Gasthaus Loichinger in Unterwackerstall und waren sich allesamt einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war, die wiederholt werden sollte.