Tundinger Kinder beten Kreuzweg

Montag, 10. April 2017

Vergangenen Donnerstag lud die Familiengemeinschaft zum Kreuzweg ein, der diesmal von den Kindern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse gestaltet wurde. Viele der Pfarrangehörigen sind dieser Einladung in die Kirche St. Katharina gerne gefolgt. Der Kreuzweg  bestand aus 14 Stationen. Laura, Lisa, Niklas, Felix, Julian, Miriam und Madlen, Christina, Fiona, Sophie und Emelie, Maya und Nele, Benedikt, Sophia und Lena  trugen jeweils eine der Stationen vor. Ein aus 5 Tüchern in  verschiedenen Farben gelegtes Kreuz in der Mitte des Ganges symbolisierte die 5 Kontinente. Jedes der Kinder gedachte in seiner Station dem Leiden Christi und ebenso dem Leiden der Kinder in der heutigen Zeit. Nach jeder vorgetragenen Station wurde das Kreuz mit verschieden Gegenständen geschmückt.
Fesseln, Steine, ein Stück Holz, Medikamentenschachteln, eine zerdrückte Dose, ein Marienbild, Nägel und Verband, ein großes Herz aus Papier und zum Schluss eine Kerze, die die Anwesenheit Jesu in unserer Mitte symbolisiert hat. Bei der anschließenden Hl. Messe dankte Pfarrer Gigler bei den Kindern für diesen etwas anderen, wunderbar gestalteten Kreuzweg.