Flurkreuzwanderweg in Raubersried

Donnerstag, 2. Mai 2019

Cham. (kx) 16429 Mitglieder der KLB Kreis Cham und der Freunde und Förderer der Bruder-Klaus-Kapelle der KLB/KLJB haben am vergangenen Sonntag   den Flurkreuzwanderweg in Raubersried   erkundet. Für ihr Jahresprogramm suchen sich die Veranstalter  immer Orte mit besonderen, interessanten Sehenswürdigkeiten aus, die viele noch nicht kennen.

So führte der Weg heuer nach  Raubersried in der  Gemeinde Stamsried. In und um das Dorf gibt es   eine Reihe von Flurdenkmälern, Feldkreuzen und Bildstöcken, die durch einen Weg miteinander verbunden sind. 

Josef Steindl führte die Gruppe und gab interessante Informationen.      Am Gipfelkreuz angelangt konnten die Wanderer die schöne Aussicht   genießen.

Danach ging es zum Baumlehrpfad. Dieser erstreckt sich über eine   Fläche von rund  6000 Quadratmetern, die von der Marktgemeinde erworben wurden und ökologisch sinnvoll genutzt werden.  Ein Musterprojekt für Nachhaltigkeit, das nicht nur Vorführcharakter hat, sondern  zum Klimaschutz beitragen soll.

Nach all diesen Informationen war die Besuchergruppe von den Frauen der  Dorfgemeinschaft  in den Simml-Stadel zu Kaffee und Kuchen eingeladen, wo bei angeregter Unterhaltung   der Nachmittag zu Ende ging.