Katholische Landvolk-bewegung Regensburg

Gemeinsam auf dem Weg nach Ostern

Dekan Holger Kruschina referiert bei Besinnungstag des Landvolks

Jahreshauptversammlung der KLB Tunding

Vergangenen Samstag konnte zweite Vorsitzende Michaela Esterbauer stellvertretend für Evi Steinberger, wieder zahlreiche Mitglieder der KLB Tunding zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Loichinger in Wackerstall begrüßen.

Jahreshauptversammlung der KLB Tiefenbach

Zur Jahreshauptversammlung der KLB Tiefenbach begrüßte Birgit Heimerl als Vorsitzende die Mitglieder, Diözesanvorsitzenden Max Hastreiter und Bürgermeister Ludwig Prögler im Gasthaus Russenbräu sehr herzlich. Sogleich bat Heimerl die Anwesenden um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder der KLB Tiefenbach. Monika Zilk als Schriftführerin berichtete von den zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr und dem fast durchwegs sehr guten Besuch.

KLB Tiefenbach Jahreshauptversammlung mit Vortrag von Anton Ruhland

Der Einladung der KLB Tiefenbach folgte Anton Ruhland aus Hocha gerne und referierte über die Themen Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Gasthaus Russenbräu. Den über 70 Gästen berichtete der versierte langjährige Rechtspfleger am Amtsgericht Schwandorf aus seiner täglichen Praxis und widmete sich zuerst dem Betreuungsrecht. Dieses tritt dann in Kraft, wenn der Betreffende seine persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Rechtliche Betreuung stellt keine Entmündigung dar. Darauf wies Ruhland explizit hin.

"Ich und mein Holz"

Weihnachten 2017

„Ich und mein Holz“, so lautete der an das Jahresthema des Arbeitskreises „Brösl“ (Bäuerliches, Regionales, Ökologisches und Sonstiges vom Land) angelehnte Studienteil auf der KLJB-Diözesanversammlung im Herbst.

Wenn wir Weihnachten feiern, so kann uns wieder neu bewusst werden, dass genau dies auch das Lebensmotto Jesu war – das Programm des Mensch gewordenen Gottessohnes: „Ich und mein Holz“

"Ich und mein Holz"

Weihnachten 2017

„Ich und mein Holz“

„Ich und mein Holz“, so lautete der an das Jahresthema des Arbeitskreises „Brösl“ (Bäuerliches, Regionales, Ökologisches und Sonstiges vom Land) angelehnte Studienteil auf der KLJB-Diözesanversammlung im Herbst.

Wenn wir Weihnachten feiern, so kann uns wieder neu bewusst werden, dass genau dies auch das Lebensmotto Jesu war – das Programm des Mensch gewordenen Gottessohnes: „Ich und mein Holz“

"Ich und mein Holz"

Weihnachten 2017

„Ich und mein Holz“

„Ich und mein Holz“, so lautete der an das Jahresthema des Arbeitskreises „Brösl“ (Bäuerliches, Regionales, Ökologisches und Sonstiges vom Land) angelehnte Studienteil auf der KLJB-Diözesanversammlung im Herbst.

Wenn wir Weihnachten feiern, so kann uns wieder neu bewusst werden, dass genau dies auch das Lebensmotto Jesu war – das Programm des Mensch gewordenen Gottessohnes: „Ich und mein Holz“

Landvolk Kreisversammlung in Johannisthal

 „Das Landvolk ist ein unternehmungslustiges Volk“. Diese Feststellung trafen die vielen Besucher der diesjährigen Kreisversammlung der
Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Kreis Neustadt/WN im Diözesanexerzitienhaus Johannisthal.

Robert Gigler zelebriert Familiengottesdienst

Vergangenen Sonntag organisierte die Familiengemeinschaft Tunding zusammen mit dem Jungen Landvolk einen Familiengottesdienst in Tunding. Anlass war das Jubiläumsjahr des Heiligen Bruder Klaus von der Flüe. Er ist zusammen mit  seiner Frau Dorothea Patron der Katholischen Landvolkbewegung.

Die beiden KLB Gruppen in unserem Landkreis taten sich aus diesem Anlass für eine gemeinsame Aktion zusammen.

600 Jahre Bruder Klaus, Zeit damals – Zeit heute, Zeit für uns, lautete das Motto zu dem sich 5 Vertreter der beiden Gruppen für ein Vorbereitungstreffen zusammentaten.

Spende der KLB Kreis Cham

Seit vielen Jahren unterstützt der Diözesanverband Regensburg der Katholischen Landvolkbewegung verschiedene Projekte im Partnerland Senegal. Jetzt kommen weitere 500 Euro dazu.

Abschlussfeier "600 Jahre Bruder Klaus"

Mit einem Abschlussessen beim Italiener in Gleißenberg hat der Verein „Freunde und Förderer der Bruder-Klaus-Kapelle der KLJB/KLB im Kreis Cham“ einen Schlussstrich unter die Festwoche „600 Jahre Bruder Klaus“ gezogen. Deren Höhepunkt war die Segnung  der Statue der „Dorothee“ bei der Bruder-Klaus-Kapelle in Bernried. Den Festgottesdienst hatte  Pfarrer Ambros Trummer zelebriert, die Festpredigt Hedwig Beier aus Haiming gehalten.

Adventsritual der KLB Niedermurach

Niedermurach (nia): Gerade die Adventszeit ist eine Zeit des Aufbruchs und der Besinnung. Kinder zeigen da Erwachsenen oft den aus christlicher Sicht richtigen Weg auf, indem sie singen, basteln und füreinander Zeit haben wollen.

Jahreshauptversammlung der KLB Bernried

Im gemeinsamen Gottesdienst, der von Pfarrer A. Dyadychenko in Konzelebration mit BGR Martin Schultes gefeiert wurde, wurde den verstorbenen Mitgliedern der KLB Bernried gedacht,  vor ihren Bildern wurde für jeden eine Kerze angezündet.

Bal kummt Weihnacht´n

Bal kummt Weihnacht´n

Wenn d´Martinsgans g´essn is  /  und Doch kirza wern  /  da Bauer zam g´orbat hot  /  und da Andrési-Moak vorbei is – kummt bal Weihnacht´n.

Wenn d´Barbara-Zweig zam g´richt wern  /  da Niklaus dou g´wen is,  /  wenn d´Wasserlachern zou g´frais´n  /  und a schneima a-fangt – kummt bal Weihnacht´n.

Wenn se Kinda vo da Luzi fircht´n  /  und vom Dama mit´n Hamma,  /  wenn´s Blätzl-Bacha a-gaiht  /  und vom Adventskalenda schou fast alle Dierln offen han – kummt bal Weihnacht´n.

Ein Weg zum Sinn des Lebens

Schwandorf-Altendorf. Am vergangenen Sonntag traf sich die Landvolkfamilie des KLB Kreisverbands Schwandorf zum Familienbildungssonntag. Der KLB Kreisverband hatte dazu alle seine Mitglieder auf Orts und Kreisebene, aber auch alle Interessierten eingeladen. Der Einladung zum Familienbildungssonntag, der traditionell am Christkönigsonntag stattfindet folgten ca. 50 Erwachsene und 25 Kinder. Vormittags begann der Tag mit einem Vortrag zum Thema. Die Kinder hatten Spaß am Stoffdruck. Dazu wurden sie von Marianne Zisler im Umgang mit alten Druckmodeln angeleitet.

Landvolk macht sich auf den "Weg zum Sinn des Lebens"

Buntes Programm für Klein und Groß bei Familienbildungssonntag in Altendorf

Heiter-besinnliches Nachmittagskonzert zum Thema "Frieden"

Heiter-besinnliches Nachmittagskonzert zum Thema "Frieden"
19.11.2017, 14.30 Uhr, Dietersdorf, Gasthof „Zum Grünen Baum“

Auf Einladung der KLB spielt der oberpfälzer Liedermacher Hubert Treml in Dietersdorf. Anknüpfend an die in Johannisthal laufende Ausstellung zum Verbandsheiligen Klaus von der Flüe, spielt er ein Konzert zum Thema "Frieden". Dabei wird es - typisch Treml - heiter und nachdenklich.

Freut euch und jubelt!

Allerheiligen 2017

Freut euch und jubelt!

Mit einem großen Feuerwerk und festlicher Musik an der Walhalla hat man vor wenigen Tagen ihren 175. Geburtstag gefeiert.

Interessant, dass unter all den Königen und Fürsten, den Generälen und Feldmarschällen ein Friedensstifter zu finden ist, unter all den Großen aus Kunst, Kultur und Wissenschaft ein Bauer, Einsiedler und Mystiker: Bruder Klaus von Flüe …

30 Jähriges Gründungsjubiläum der KLB Obersüßbach

Am 12. November 1987 wurde die Katholische Landvolkbewegung Obersüßbach auf Anregung des damaligen Ortspfarrers Johann Kramer und des Pfarrgemeinderatsmitgliedes Georg Kreitmeier in der Gründungsversammlung im Gasthaus Schranner aus der Taufe gehoben. Georg Kreitmeier übernahm damals mit Else Friedl die Vorstandschaft der neuen KLB Obersüßbach. Zur Feier des 30-jährigen Jubiläums hatte die Vorstandschaft alle Mitlgieder und alle Vereine aus Obersüßbach eingeladen. Mit einem Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Dr. Innocent I.

Herbstwanderung bei strahlendem Sonnenschein

Vor kurzem lud die Familiengemeinschaft Tunding wieder zur Herbstwanderung ein. Evi Steinberger freute sich, auch heuer wieder zahlreiche Kinder und Erwachsene begrüßen zu dürfen. Nachdem sich alle am Kirchplatz in Tunding eingefunden hatten, marschierte man los in die heimische Natur.

Die Dorothee-Statue erhielt den Segen

Zahlreiche Besucher haben sich am vergangenen Sonntag bei der Bruder Klaus Kapelle in Bernried zum Festgottesdienst eingefunden. Beim Patroziniumsgottesdienst , passend zum 600-jährigen Jubiläum von Bruder Klaus, segnete Pfarrer Ambros Trummer die Statue dessen Ehefrau Dorothee, die neben der Kapelle aufgestellt worden ist. Bei der Firma Gruber haben die Vereine und Gruppen mit ihren Fahnen Aufstellung genommen, um unter den Klängen der Döferinger Blasmusik zur Bruder-Klaus-Kapelle zu ziehen.

KLB-Vortrag – neuer Diözesanpfarrer Klösel referiert

Zu einer Andacht am – 2004 hervorragend renovierten – Bildstock vom Patron  Bruder Klaus lud die KLB Schwarzhofen am Sonntagnachmittag nahe beim Weinberg ein. Der 1. Vorsitzende Joseph Frey und seine Mitstreiterinnen bzw. Vorstandsmitglieder hatten alles für die Andacht vorbereitet. Dazu konnte man als Zelebranten den neuen Diözesan-Landvolkspfarrer Udo Klösel erstmals herzlich willkommen heißen. Man hatte Texte für die Andacht vorbereitet, einige KLB-Mitglieder fungierten als Lektoren und brachten auch die Fürbitten vor.

Seiten

Termine & veranstaltungen

KLB Regensburg RSS abonnieren