Tundinger Kinder beten zur Muttergottes

Freitag, 25. Mai 2018

Am Donnerstag feierte die Familiengemeinschaft Tunding mit den Kindern eine Maiandacht.

Kinder vom Kindergartenalter  bis hin zur 5. Klasse und zahlreiche Erwachsene hatten sich in der Pfarrkirche St. Katharina eingefunden, um die Muttergottes zu ehren.

Beim Eingangslied, Meerstern ich dich grüße, zogen die Kinder mit ihren Kerzen in die Kirche ein. Nach der Begrüßung brachten sie der Muttergottes zum Dank  ihre Blumen. Wunderbare, teils selbstgepflückte Sträuße zierten den kleinen errichteten Altar. Zur Einleitung begrüßten Niklas Lena Benedikt Nele  und Luana die Muttergottes. Christina, Magdalena und Sophia baten anschließend um Schutz und Geborgenheit. Dann folgte die Lesung aus dem Johannesevangelium, anschließend trugen die Kinder Ihre Bitten vor Maria.

Nach den Grüsauer Marienrufen erzählten sie  noch aus dem Leben Mariens und zündeten mit den Worten das ist uns kostbar wie ein Licht jeweils eine Kerze an. Zum Schuß betete man noch gemeinsam das Gegrüßet seist du Maria und ein Vater unser bevor dann Pfarrer Musiol mit der Hl. Messe begann.