Waldwipfelhonig, Lindenblüten und Ahornblattsalat – Bäume haben viel mehr zu bieten als Möbelholz und Christbäume

Montag, 21. Januar 2019

Auf Einladung der KLB Arche Noach Altendorf referierte, im Haus der Pfarrgemeinde Altendorf, die Landvolkreferentin und Waldpädagogin Gertrud Binner zum Thema: Waldwipfelhonig, Lindenblüten und Ahornblattsalat – Bäume haben viel mehr zu bieten als Möbelholz und Christbäume. Sie gab zuerst einen allgemeinen Überblick, es schloss eine kleine Gruppenarbeit an, danach gab sie vertiefende Information zum Thema.  Bäume sind bei uns wichtiger Kulturbestandteil. Sie erinnerte an die Wirtshauslinden, die eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Bäume kommunizieren u.a. mit Düften. Bei einem Fichtenwald, sind die Düfte und ätherischen Absonderungen in der Lage Keime abzutöten. Für viele Arbeitsgeräte braucht man das Holz der Bäume. In kleinen Flüstergruppen wurde das Wissen der Teilnehmer über die Linde, Fichte und Birke abgefragt und vertieft. Jede Baumart hat ihren eigenen Charakter und wird sehr unterschiedlich verwendet und hat ihren eigenen Nutzen. Der unterschiedliche Charakter, Ausstrahlung, Nutzen von Buche, Walnuss, Kiefer, Fichte, Tanne, Weide, Kastanie, Linde, Ulme, Pappel, Erle, Eiche, aber auch von vielen nützlichen Sträuchern wurde besprochen. Es wurden verschiedene Aspekte beleuchtet. Es ging vom Birkenreiser, mit dem man Besen binden kann, über medizinische Wirkung der Weidenrinde, die Aspirin enthält. Bis z.B. zur Walnuss, deren Blätter als Tee verwendet werden können und auch die Nüsse enthalten viel Magnesium. Die Nüsse die im Juni geerntet werden, finden Verwendung als Likör. Auch die Blüten haben eine positive Wirkung bei Umbruchsituationen. Die Teilnehmer waren sich einig, die heimischen Bäume sind ein reicher Schatz, der in seiner Ganzheit immer wieder geweckt werden sollte.

 

Nach einer kleinen Pause, gab die Referentin noch die neusten Informationen über das Senegalhilfprojekt der KLB. Die Zäune der Gemüsegärten wurden erneuert und das Imkereiprojekt fängt auch an Früchte zu tragen. Die KLB- Arche Noach Altendorf unterstützt auch diese  Senegal - Projekte mit einer Spende von 300,- €. Diese Spende wurde an Gertrud Binner überreicht.