Werkblätter 2010

WB 1/2010
Du bist ein Gotteskind: Die Feier der Taufe
Wer die Taufe seines Kindes vorbereitet, dem stellen sich so manche Fragen. Dieses Heft erklärt den Hintergrund, die Bedeutung der einzelnen Gottesdienstteile sowie die Zeichen bei der Taufe und will so zu einer bewussteren Mitfeier helfen. Daneben werden ganz praktische Anliegen geklärt. Schließlich zeigen einige Ideen auf, wie das Fest in den Alltag hineinwirken kann. Denn eigentlich fängt mit der Taufe erst alles an ...
   
WB 2/2010
Kann man Liebe lernen? Liebeserziehung – mehr als Aufklärung
Eltern wünschen sich für ihre Kinder, dass sie sich zu liebevollen und verantwortungsbewussten Erwachsenen entwickeln, die das Glück einer liebevollen und tragfähigen Partnerschaft erleben dürfen. Dazu braucht ein Kind Eltern und Erzieher/innen, die es in seiner körperlichen und seelischen Entwicklung sensibel begleiten. Es braucht Vertrauen zu sich und seinem Körper, eine gute Wahrnehmung für seine eigenen Bedürfnisse und Grenzen. Verständnisvolle Gespräche sind die wichtigste Voraussetzung, um von Anfang an einen natürlichen Zugang zu diesen Themen zu finden. Dieses Werkblatt möchte Eltern und Erzieher/innen helfen, mit Kindern über „die natürlichste Sache der Welt“ liebevoll ins Gespräch zu kommen.
   
WB 3/2010
Im Haus der Liebe wohnen. Kleine und große Ehejubiläen feiern
Vom Hochzeitstag, den ganz „kleinen“ Gedenktagen bis hin zu den großen Jubiläen - es lohnt sich, diese Feste zu begehen. Sie wirken stärkend, geben Halt und bleiben in Erinnerung. Dieses Werkblatt bietet Anregungen für die großen und kleinen Jubiläen zuhause, zu zweit oder in größerer Runde. Sie finden Bausteine für eine Dankfeier genauso wie viele Ideen für die persönliche Gestaltung. Das Werkblatt rundet ein Gottesdienstvorschlag für die Feier der Goldenen Hochzeit ab.
   
WB 5/2010
Wo läufst du hin?
Die Lebensmitte ist eine Lebensphase, an der sich viele an einer Weggabelung stehen sehen zwischen einem „Weisheitsweg“ oder einer „Reise in die Verbitterung“. Hier entscheidet sich, ob die weitere Lebenszeit zufriedenstellend oder frustrierend verlaufen wird. Die Impulse dieses Werkblatts laden Sie ein, diese Lebensphase bewusst wahrzunehmen, zu bestehen und vielleicht als andere/anderer die nächsten Jahre zu gestalten.
   
WB 6/2010
Matthäus – ein Schriftgelehrter und Jünger des Himmelreichs
Die sogenannte Leseordnung der katholischen Kirche sieht für das Kirchenjahr, das am 1. Advent 2010 beginnt, vor, das Evangelium nach Matthäus mehr oder weniger der Reihe nach zu lesen. Dieses Werkblatt enthält Informationen zur Entstehung, zum Aufbau, geschichtlichen Hintergrund und zu den inhaltlichen Kernaussagen, aber auch Anregungen zur konkreten Bibelarbeit.
   
WB 8/2010
Wenn dir Gutes zugesagt wird: Segen für alle Tage des Jahres
Ein gutes Wort lässt sich jeder gern zusprechen, dafür sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene empfänglich, Kirchennahe wie Kirchenferne. Die Anlässe, Segen zu spenden, sind so vielfältig wie unterschiedlich. Segnen und damit zum Segen für andere werden – das kann jede und jeder. Dieses Werkblatt enthält für alle Tages des Jahres und zu vielen Gelegenheiten Segensworte.